fbpx

Der Stoffwechsel Kompass! – Interview mit Prof. Dr. Ingo Froböse

By Eric
Januar 8, 2022
6 min read

Der renommierte Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation im Sport an der Deutschen Sporthochschule Köln Prof. Dr. Ingo Froböse stellt in dieser Podcast Episode sein neues Buch "Der Stoffwechsel-Kompass" vor: Was uns in der zweiten Lebenshälte fit, schlank und wach hält. Im Interview erklärt er, warum das Thema so wichtig für die Lebensqualität ist. 

Zum Thema Stoffwechsel könnten dich auch folgende zwei Artikel interessieren: Was du unbedingt über deinen Stoffwechsel wissen solltest! und 7 Stoffwechsel-Hacks für einen fitten Körper und ein funktionierendes Gehirn!


In dieser Episode erfährst du von Ingo Froböse:

  • Was der Stoffwechsel täglich in deinem Körper erledigt.
  • Warum die Qualität des Stoffwechsels ausschlaggebend für dein physiologisches Alter ist.
  • Welchen Einfluss Hormone und Enzyme auf deinen Stoffwechsel haben.
  • Warum das viszerale Fett im Bauchraum so schädlich ist und wie du es wieder loswirst.
  • Wie du vermehrt deine freien Fettsäuren zur Energiegewinnung heranziehen und verbrennen kannst.
  • Welchen Makronährstoff unser Gehirn liebt, damit es gut funktioniert.
  • Was du beim Älterwerden berücksichtigen musst, damit dein Stoffwechsel auf Turbo läuft!


Shownotes:

Trage dich hier ein für alle Infos zum Coaching-Start der Life Academy!
Zur Website von Ingo Froböse

Ingo Froböse ist Universitätsprofessor für Prävention und Rehabilitation im Sport an der Deutschen Sporthochschule Köln. Er ist dort Leiter des Zentrums für Gesundheit durch Sport und Bewegung.

Als Leistungssportler feierte Ingo Froböse zahlreiche Erfolge. 1981 lief er die 100 Meter in Gelsenkirchen in 10,4 Sekunden, die 200 Meter in 21,08 Sekunden. Er wurde mehrfacher Deutscher Vizemeister über 100 und 200 Meter und auch Deutscher Hochschulmeister. 

In seiner Laufbahn schrieb er über 30 Bücher. Eine Auswahl findest Du hier...

Vorwort von Dr. Ingo Froböse


Liebe Leserin, lieber Leser!


Tauchen wir gemeinsam ein in das größte Wunderwerk unseres Körpers, den Stoffwechsel. Er leistet Unglaubliches, doch nur die wenigsten Menschen denken darüber nach oder wissen gar Genaueres. Die Leistungen des Metabolismus laufen so leise und effizient ab, dass wir nichts davon bemerken, wenn alles rundläuft. Deswegen können wir ihre Bedeutung nicht richtig einschätzen. Mit diesem Buch wird sich das ändern, und Sie werden viel besser verstehen, was warum in Ihrem Körper passiert und warum sich diese komplexen Vorgänge im Lauf unseres Lebens immer wieder verändern und anpassen müssen.


Das Wunderwerk Stoffwechsel

bestimmt unser Leben: Täglich produziert er 40 bis 60 Kilogramm Energie, damit unser Herz schlagen, die Leber arbeiten und die Niere entgiften kann, damit Nährstoffe zu den Zellen transportiert werden, damit wir atmen und damit aus kleinen Kindern große werden können, kurz: damit wir leben können. Ohne Metabolismus wäre das alles unmöglich: Wenn er versagt oder nicht richtig arbeitet, dann sterben wir oder werden krank.


Rund um die Uhr

arbeitet der Stoffwechsel unermüdlich für uns, und das jeden Tag. Täglich wird im Körper restauriert und repariert, aufgebaut und umgebaut. Es wachsen Haare und Nägel, und wir können Spitzenleistungen im Beruf, im Sport oder in der Freizeit erbringen. Doch früher oder später – oft zunächst völlig unbemerkt – ändert sich etwas. Irgendwann in der Lebensmitte, oft zwischen 40 und 50, merken wir plötzlich, dass wir keine 30 mehr sind – obwohl es sich im Kopf immer noch so anfühlt.


Probleme in den Wechseljahren?

Haben Sie in diesem Zusammenhang schon einmal an Ihren Stoffwechsel gedacht? Vermutlich nicht. Doch alles, was mit Ihnen, alles, was mit uns passiert, ist auf Veränderungen des Stoffwechsels zurückzuführen – auch alle Entwicklungen im mittleren Alter. Dabei rede ich nicht von den Wechseljahren, denn auch sie sind nur ein Symptom eines sich verändernden Hormonstoffwechsels. Falten zeigen sich, weil sich der Stoffwechsel in der Haut verändert, die Haare werden dünner oder weniger, wir schlafen schlechter, sind auch nicht mehr so leistungsfähig, und – das kriegen die meisten sehr bewusst mit – wir legen immer mehr an Gewicht zu. Der Energiestoffwechsel und auch die Versorgung unserer Zellen mit den notwendigen Nährstoffen schwächeln zunehmend.


Veränderungen ab 40

In der Lebensmitte wandelt sich vieles in unserem Organismus, auch wenn dies manchmal schwer zu akzeptieren ist. Doch der Stoffwechsel verändert sich immer mit dem Ziel, uns in die Lage zu versetzen, die nächsten (50) Jahre optimal genießen zu können. Dabei will er immer nur das Beste für uns, doch wir machen es ihm leider häufig sehr schwer. Er verzeiht uns viele Fehler, aber nicht alle, und manchmal wird er dann dauerhaft launisch. Denn obwohl der Stoffwechsel so unbemerkt im Körper abläuft, hängt er stark davon ab, wie wir mit ihm umgehen, was wir ihm in den ersten 50 Jahren zugemutet haben und ob wir ihm mögli- cherweise ab jetzt Gutes tun wollen und vielleicht unsere Fehler korrigieren.


Alle Geheimnisse des Stoffwechsels

Ich nehme Sie mit auf eine Reise zu den Geheimnissen des Stoffwechsels, zu den verborgenen Prozessen in unserem Körper, und zeige Ihnen die Gründe und Ursachen für die Umstellung unseres Metabolismus ab 50. Sie werden sehen, dass die Veränderung des Energiestoffwechsels in der Lebensmitte zu einer Veränderung der Körperzusammensetzung und des Energieverbrauchs führt, wir dem aber nicht hilflos ausgesetzt sind und unseren Stoffwechsel durch kleine Maßnahmen recht einfach unterstützen können. Sie werden erkennen, dass viele körperliche Veränderungen, die man dem Alterungsprozess zuschreibt, vom Stoffwechsel abhängen, wir aber auch viele Möglichkeiten haben, steuernd und vielleicht sogar »erfrischend« einzuwirken.


Der Schlüssel zu mehr Lebensqualität

Für all das, was mit uns in der Lebensmitte passiert, ist der Stoffwechsel der Schlüssel. Er beeinflusst sämtliche Alterungsprozesse, er nimmt direkten Einfluss auf unser Aussehen, unsere Figur, die Falten und Hautveränderungen, und bestimmt, ob wir jugendlich altern oder im jugendlichen Alter von 50 schon alt sind. Sie werden sehen, es lohnt sich, den Stoffwechsel richtig zu verstehen, damit Sie mit diesem Wissen genau die richtigen Maßnahmen ergreifen können, die Ihnen und Ihrem Stoffwechsel guttun.


Ihr Ingo Froböse

Entwicklung für Körper und Geist!

Du willst deinen Körper und deinen Geist auf ein neues Niveau bringen? 

Trage dich in die Warteliste ein und du bekommst alle Infos zum nächsten Coaching-Launch!

Hole dir deinen Energiekick mit dem Newsletter für Körper und Geist!

Das E-Book "Lieblingskörper: vital - gutaussehend - fokussiert" bekommst du kostenlos dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.