Wie wir Bewegung von den Tieren lernen – Interview mit dem Erfolgscoach Toni Innauer

By Eric
Februar 21, 2021
3 min read

In dieser Podcast-Episode ist Mag. Toni Innauer zu Gast. Er dominierte in den 70er Jahren die Sportart Skispringen und war fast zwei Jahrzehnte Cheftrainer und Sportdirektor beim ÖSV. Heute ist er TV-Experte, Autor und Inhaber der Agentur innauer:facts für Sportmarketing und Sponsoring.

Sein neues Buch "Die 12 Tiroler" ist der Anlass für das Gespräch über seine Karriere und natürlich über das Buch, in dem er zeigt, wie wir Bewegung von den Tieren lernen können. Auf die Frage nach der Intention des Buches meint Innauer:

„Kinder und Erwachsene bewegen sich immer schlechter. Wir sind inzwischen soweit, dass man Bewegung wie Rechnen oder Lesen als Kulturtechnik in der Schule unterrichten sollte.“

Die 12 Übungen im Buch, die alle nach Tieren im Alpenraum benannt sind, sind sehr niederschwellig. Deshalb eignen sie sich für kleine Kinder in der Vorschule, für Schüler in verschiedenen Altersgruppen und für Senioren, die fit und mobil bleiben möchten.


In dieser Episode erfährst du:

  • Wie es der Freigeist Toni Innauer in Innsbruck schafft, mit der Tiroler Reiseeinschränkung umzugehen und warum er Graz so schätzt.
  • Welchen Leistungssport Toni Innauer ausgeübt hat, bevor er zum Skispringen gekommen ist.
  • Die wesentlichen Meilensteine seiner elfjährigen Skiprung-Karriere.
  • Wie sich Toni Innauer schwer verletzt hat und warum das der Auslöser zu seiner akadmischen Laufbahn war.
  • Dass Toni Innauer nach wenigen Pädagogik-Jahren Junioren-Trainer wurde und dann beim ÖSV als Cheftrainer bestellt wurde.
  • Wie er den V-Stil im Skispung für das österreichische Team entdeckte und in kürzester Zeit sein ganzes Team auf diesen Stil umschulte.
  • Was die Intention seines Buches "Die 12 Tiroler" ist und warum er gerade dieses Konzept realisiert hat.
  • Dass es wichtig ist, die Auswirkungen der Digitalisierung durch Natur und Bewegung auszugleichen und hier entgegenzusteuern.
  • Den Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Fitness, an der du das ganze Leben lang arbeiten musst.
  • Dass sportliche Werte wie Disziplin, Selbstkontrolle oder Fair Play helfen, mit der Pandemie und seinen Auswirkungen besser zurecht zu kommen.
  • Ob es klug ist, neue Spielregeln in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zu finden, wenn wir zur neuen Normalität übergehen.


Shownotes:

Hole dir deinen Energiekick mit dem Newsletter für Körper und Geist!

Das E-Book "Lieblingskörper: vital - gutaussehend - fokussiert" bekommst du kostenlos dazu!

Bestelle das Buch direkt beim CSV-Verlag

Hier gehts zur Leseprobe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.